zurück

Schüssler-Salze

Laut Wilhelm Schüssler entsteht Mineralstoffmangel in den Zellen nicht, weil Menschen mit ihrer Ernährung zu wenig von diesen Stoffen verzehren, sondern, weil die Zellen nicht in der Lage sind, die Mineralien aufzunehmen. Über den Reiz der potenzierten Salze "lernt" der Körper wieder, für sich selbst zu sorgen. Damit die Salze im Körper wirken können, müssen sie verdünnt werden, denn in unverdünnter Form würden sie die erkrankte Zellen nicht erreichen, sondern über den Verdauungsweg wieder ausgeschieden werden.

Seite drucken
Zurück